Skip to content

braided hair

September 14, 2012

Now that my hair is longer again, I’m spending more time and thought on my hairstyle/hairdo. I mean, for years I have sported a short bob and now I can finally braid my hair again! This feels sooo different from before! In my opinion long hair, be it shoulder length or really really long, is more feminine. But that’s today’s opinion, in one year or so I might think completely different. I didn’t dislike my bob in the past either, but now that I think back (I and the vast majority of my friends, I wonder why none of us thought so or did a remark earlier…?) I’m like: „What did I do with my hair there?!“

Anyway, right now I love my hair (length)  very much and I love trying out various hairdos ♥ The one shown in the photo is my current favourite one, though I just „discovered“ it yesterday. It’s pretty simple: You braid your hair at the front (what is or in my case used to be your fringe), fix it and then tie up the rest to a loose ponytail at the same side. Finished!

~*~

In letzter Zeit liebe ich es einfach, mein Haar zu frisieren und verschiedene Sachen, also Frisuren (man unterscheide bitte hier „Frisur“ und „Haarschnitt“), auszuprobieren! Bis vor Kurzem trug ich noch einen kurzen schrägen Bob und ab Sommer 2011 habe ich meine Haare dann wachsen lassen. Ich war lediglich einmal im Dezember Spitzen schneiden (jaaa, ich wollte nächste Woche wieder zum Spitzen schneiden, aber zum Glück sind meine Haare superrobust und -gesund :D). Mein langes bzw. schulterlanges Haar gefällt mir im Moment sehr gut. Ich finde es wirklich schön (also mein Haar, nicht mich ^^‘). Der Witz an der Sache ist ja, dass eigentlich alle meine Freunde diese Meinung mit mir teilen und wir im Nachhinein alle nur kopfschüttelnd an meinen alten Haarschnitt zurückdenken. Nur fand irgendwie keiner von uns meinen Bob damals schlimm! xP Deswegen sage ich auch immer, dass wir meine momentanen Haar vielleicht voll toll finden, aber wir in einem Jahr vielleicht wieder kopfschüttelnd an sie zurückdenken :b

Die Frisur auf dem Foto ist meine momentane Lieblingsfrisur ♥ Ich habe sie zwar erst gestern für mich entdeckt, aber ich trage sie seitdem (hehe, 2 Tage) wirklich gerne! Sie ist simpel und toll zugleich: Eigentlich flechtet man einen kleinen Teil seiner Haare vorne und steckt sie mit zwei Klammern an der Seite fest und die restlichen Haar werden in einem losen Pferdeschwanz an der Seite zusammengebunden. Tadaaa! ~

jacket: Vögele / jeans: UNIQLO / shoes: Converse Chucks / bag: H&M

And this is my new lovely jacket that I bought this week for fall! I got it at Vögele for 14,99€ (it used to cost 39,99€, so I made a real bargain :D) and I’m totally in love with it! The material is like a sweater so it might be a little too thin for the German fall season, but if I wear something thicker under it, it should be alright ^^

What I love the most about my new jackt is its colour and the many details it has. I didn’t take any close-ups of the details, but as I’ll wear this jacket a lot this season you’ll get to see more of it soon ;) And I do think that I’m starting to have a thing for an Indian influenced style… It all started last winter when I had those supercomfy and -cool boots that looked very Indian. In spring I bought a pair of red cord trousers and a loose cotton shirt and the combination looked very Indian, too. And now this jacket! Doesn’t it somehow remind you of the native Americans and the Wild West??
So I’m Asian but my clothing style is more Indian than Asian :b

~*~

Diese wunderschöne Jacke habe ich mir diese Woche „gegönnt“ (okay, in letzter Zeit „gönne“ ich mir ziemlich viel ^^‘) und ich finde sie einfach suuuper!! Ich bin schon seit Langem auf der Suche nach einer Jacke für den doch immer näher rückenden Herbst und endlich habe ich eine gefunden! Sie sollte etwas „zum Überwerfen“ sein und diese hier hat es eigentlich ganz gut, nein, super getroffen :D Ich habe sie bei Vögele für 14,99€ bekommen (sie wurde von 39,99€ auf 14,99€ runtergesetzt, ein richtiges Schnäppchen also!) und trage sie sehr sehr gerne. Sie ist recht dünn, da sie aus demselben Material wie Sweatjacken sind, aber mit etwas Dickerem dadrunter sollte sich auch der deutsche Herbst in ihr überleben lassen ;)

Ich denke, ich mag sie unteranderem auch so sehr, weil sie so anders aussieht als die gewöhnlichen Jacken, die man sonst so trägt. Sie setzt sich farblich bereits schon von meinen anderen Kleidungsstücken ab und auch vom Design her ist sie ganz anders. Findet ihr nicht auch, dass ich mit den Haaren und der Jacke ein bisschen wie ein Indianermädchen aussehe? :b Ich finde ja, dass die Jacke etwas vom Wilden Westen und Indianern (Pocahontas!! *-*)… ^^

Advertisements
One Comment leave one →
  1. September 15, 2012 11:04 am

    Hey, sehr sehr gerne =)
    Die Clutch hat 40€ gekostet, also war sie leider etwas teurer…
    Die gibt es auch noch in schwarz, lila und in so einem beige mit schlangenoptik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: