Skip to content

LACVERT ESSANCE – make up base {review}

September 19, 2012

Those of you who have kept track of me via my blog might remember my trip to Vietnam. Of course I haven’t returned home empty handed ;) As I recently started using make-up (it’s been almost 1 year by now), I got the idea of trying Asian beauty products during my stay in Vietnam. Besides I’ve noticed the growing interest in Asian culture overseas which goes hand in hand with the rising popularity of the Asian beauty culture. A lot of Western brands like GARNIER and L’ORÉAL are introducing the latest WOW-product of the beauty industry, the so called „BB creams„, which are a daily basic of Asian beauty routines.
That’s why I have kept my eyes open for Asian beauty products (mostly creams) this summer and want to give you an insight a little review into the Eastern beauty world. This is going to be my 1st post about a cream, so please excuse my inexperience! ^^‘

~*~

Beim Lesen von diversen Blogs ist mir aufgefallen, dass immer mehr Leute Interesse an der asiatische Kultur zeigen (man nehme die Musik des „K-Pops“ als Beispiel, der immer mehr weltweiten Einfluss bekommt) und auch die asiatischen Kosmetikprodukte erlangen immer mehr und mehr Popularität in den westlichen Ländern. Auch mich hat der Hype natürlich nicht kalt gelassen, weswegen ich während meines Vietnamtrips diesen Sommer auch nach asiatischen Schminkprodukten Ausschau gehalten habe. Ein paar der gefundenen Sachen möchte ich euch gerne auf meinem Blog vorstellen.
Heute starte ich also meinen ersten Post über Cremes! Bitte seid nicht allzu streng mit mir und verzeiht mir, wenn der Post noch etwas sehr unerfahren und vielleicht komisch klingt… An das Schreiben von Reviews und Co. muss ich mich erst noch gewöhnen ^^‘

Today I want to talk about the LACVERT ESSANCE’s make up base that I bought in Vietnam. I only 2 little samples of 15ml, because I didn’t want to spend too much money on it in case it doesn’t suit my skin. But now I regret my decision, I should have bought more… I mean, it was just 0,50€ per sample!! Stupid me!! T_T Anyway, let’s talk about the make-up base ~

„silky smooth make up base / SPF 10“ – That’s what the packaging of the Korean brand cream says. I can’t tell you anything about the SPF, because I couldn’t test that one, but I can tell you something about the silky smooth-thing. The cream is indeed silky and smooth, LACVERT hit the nail on the head here. The cream’s texture is very like what we consider as body lotions. It’s very very liquid and has a slightly green touch (similar to Dove’s go fresh body lotion green tea & cucumber). The cream’s smell is very light, too. Light and soothing, a very pleasant smell.

After applying the cream makes your face looks silky but definitely not oily. That’s the thing I liked most about LACVERT’s make-up base: It dried out my skin, so it wouldn’t be all shiny and oily when I applied my BB cream afterwards. The sad thing is that it also made my face all white (and scary), but that’s not LACVERT’s fault here. The whitening of creams in Asia is something very common and as Asian women tend to have white skin (be it that they are naturally born with it or excessively used whitening products), this make-up base would have been just perfect. But unfortunately I have darker and healthier looking skin, so the effect doesn’t work for me. But mom’s skin tone works just fine with LACVERT ESSANCE’s make up base for example.

Although my careful purchase of only 2 samples proved to be the right decision and although the cream turned out to be unsuitable for me, I would still recommend it to others (I will use my 2 samples on very hot summer days, when my skin is really oily). LACVERT ESSANCE make up base was surprisingly good (I’m usually very cautious with Asian beauty products) and if you have the right and appropriate skin, it would do a wonderful job! So yes, I recommend it to those of us who have white and oily skin. This make-up base will help you to get control over your oily skin and make it easier for you to use foundation on your skin. Well done, LACVERT!!

~*~

Heute dreht sich alles um die LACVERT ESSANCE make up base. Vielleicht kennen ja einige von euch die koreanische Marke LACVERT^^ Ich habe mir in Vietnam 2 kleine Proben à 15ml von der Makeup Base gekauft. Ich wollte nicht allzu viel Geld dafür ausgeben, da ich ja auch nicht wusste, ob die Makeup Base etwas für mich ist und der Kauf sich überhaupt lohnen würde. Deswegen blieb es bei den 2 Proben für jeweils ungefähr 0,50€.

Die Aufschrift der Probe verspricht „silky smooth make up base / SPF 10“. Ob sie hält, was sie verspricht?
Über den LSF 10 kann ich auch leider nichts sagen, da ich ihn keinem Test unterziehen konnte (kann man das eigentlich überhaupt??)
, aber zur Creme an sich kann ich euch einiges erzählen! Die Konsistenz der Creme erinnert sehr stark an unsere Body Lotions, da sie ebenfalls sehr flüssig ist. Die Farbe erinnerte mich sehr stark an meine go fresh Body Lotion „Grüner Tee & Gurke“ von Dove, da sie ebenfalls diesen leicht grünen Stich hat. Der Duft der LACVERT ist ein sehr leichter und angenehmer Duft, der kaum auffällt und deswegen auch gut ver- und ertragbar ist.

Nach dem Auftragen der Creme wurde mir auch schnell bewusste, was die Firma LACVERT mit „silky“ meinte. Meine Haut sah eher seidig weiß aus, als dass sie sich seidig weich anfühlte. Das ist aber kein Fehler der Creme, sondern liegt eher an meiner Hautfarbe, die für asiatische Verhältnisse und Schönheitsideale doch sehr dunkel ist. Aber ich stehe zu meiner immer gebräunten und gesund aussehenden Haut! ;) Für weißere Hauttypen sollte der silky skin-Effekt aber perfekt sein.
Was mir persönlich am allerbesten an der
LACVERT Creme gefiel, war der mattierende Effekt von ihr als Makeup Base. Ich habe die weitbekannt Mischhaut und wenn ich meine Haut neigt dazu, schnell ölig auszusehen und zu glänzen, nachdem ich meine BB Cream aufgetragen habe. Aber mithilfe der LACVERT Creme war das überhaupt nicht der Fall! Sie trocknete meine Haut fast im wahrsten Sinne des Wortes auf, sodass ich problemlos meine BB Cream verwenden konnte. Wirklich super!

Auch wenn die LACVERT ESSANCE make up base für mich persönlich nichts ist, würde ich sie anderen Leuten jedoch immer empfehlen! Eigentlich bin ich immer sehr misstrauisch und zurückhaltend, was asiatische Kosmetikprodukte betrifft, aber LACVERT hat mich wirklich überzeugen können! Ich empfehle die Creme all denen von uns, die weiße und fettende oder Mischhaut haben. die Makeup Base von LACVERT wird genau das Richtige für euch sein und euch helfen, eure Haut in den Griff und „schminkbereit“ zu bekommen. Ich fand sie auf jeden Fall gut, auch wenn ich keine weiße Haut habe :b

~*~

Wow, writing in two languages really is more time-taking! Aynway I hope you liked my post and if you have anything to add or any advice for me, don’t hesitate to tell me in a comment or so. I would be glad to hear and learn from you! :)

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. September 22, 2012 11:55 am

    Jaa das zweisprachige ist echt aufwendig… ich habs erstmal sein lassen :D finde es generell aber immer gut, ich wünschte ich hätte die Zeit dafür ;)

    Gerne kann ich etwas über meine Haare schreiben, auch wenn ich da eher nicht so engagiert bin, bekomme auch immer Ärger vom Frisör ;)

  2. September 25, 2012 12:05 am

    Looks very interesting! I like the green hints within it as it would help to cancle out red marks on my face. ^_^

    • September 25, 2012 12:31 am

      That could be actually true! But I’m afraud your skin might be too dry and sensitive for this cream ^^‘ I guess you need something more moisturizing :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: